Miyabi 5000 MCD Messer

 
 Extreme Schärfe in edler...

Extreme Schärfe in edler Optik

Die Ästhetik spielt in der japanischen Küche seit jeher eine zentrale Rolle. Zwilling Miyabi Messer sind hier auf höchstem Standard. Das Aussehen einer Speise, ihre Anordnung auf dem Teller: Das ist ebenso Teil des Genusses, wie ihr Geschmack und
ihr Duft es sind. In der Küche stellen japanische Köche entsprechend genauso hohe Ansprüche an die Ästhetik wie an die Funktionalität.

Mit den Messern der Serie Miyabi 5000MCD von Zwilling  haben ambitionierte Hobby- und Profiköche Präzisionswerkzeuge zur Hand, die in Funktion und Ergonomie perfekt und im Design absolut einzigartig sind. Jedes einzelne Messer ist ein authentisches Meisterwerk. Den überaus harten Kern aus MicroCarbide Pulverstahl MC63 umgeben 100 Lagen aus zwei verschiedenen Stahlsorten von unterschiedlicher Härte. Eine besondere Klingenbehandlung verändert die Oberflächenstruktur jeder Lage und verleiht jeder Klinge ihr individuelles Flower-Damast-Muster.

Handlichkeit harmonisch vereint 

Per Hand erhält jede Klinge den authentisch japanischen Honbazuke-Abzug. Auf rotierenden Steinen wird jede Zwilling Klinge zweimal geschärft, bevor sie auf einem Lederrad poliert wird. Dieser Prozess verleiht dem Messer seine skalpellartige Schärfe,
für die Miyabi berühmt ist.

Die bei jedem Messer einzigartige Katana-Schneide, ein sichtbares Zeichen meisterlichen Messerhandwerks, erinnert an die Klingen japanischer Schwerter. Durch die Hand des Schmiedes erhielten diese ihre individuelle ?Hamon?, die Härtelinie zwischen dem weniger harten Klingenkörper und der extrem harten Schneide.

Jeder Griff aus bester Masur-Birke ist ebenfalls ein Unikat: Im Wechselspiel der Linien und Streifen zeigen sich die Strukturen des Holzstückes, aus dem er gefertigt wurde. Die natürlich warme Holz-Optik bildet einen reizvollen Kontrast zur stählernen Klinge. Ein
Mosaik-Pin und die dekorative Endkappe runden den edlen Look dieser Miyabi 5000 MCD Messer ab.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 8 von 8